Cranio- Sacrale Balance / Craniosacrale Energiearbeit

Die Cranio-Sacrale Therapie wurde ursprünglich von William G. Sutherland als sogenannte Craniosacrale Osteopathie begründet und hat sich inzwischen als eigenständigen Behandlungsmethode etabliert. Sie ist weniger strukturell dafür mehr ganzheitlich orientiert und fördert sowohl die körperliche als auch die seelische Gesundheit.

 

Grundannahme dieser und anderer ganzheitlicher Methoden ist, dass das Gesunde ganz natürlich im Kern jedes Organismus angelegt ist. Bekommt der Körper die richtigen Impulse, so beginnt er sich neu zu organisieren und sein inneres Gleichgewicht wieder herzustellen. Ohne manipulatives Einwirken wird die Gesundheit gefördert und erhalten.

 

Das Spektrum der Anwendung Cranio Sakraler Arbeit reicht von einer vitalisierenden und sehr tief entspannenden Allgemeinbehandlung über die integrative Veränderung von körperlichen Beschwerden in Richtung Genesung. Drüberhinaus kann sie wertvolle Hilfe bei der Verarbeitung emotionaler Traumata leisten.

 

       

 

      Craniosacral Balance ist u.a. hilfreich bei

 

  • Problemen mit dem Bewegungsapparat
  • chronischen Rückenschmerzen
  • Kiefergelenksbeschwerden (Zähneknirschen,...)
  • Beschwerden durch Zahnregulation (Zahnspangen!)
  • Kopfschmerzen
  • geschwächtem Immunsystem
  • vor und nach Operationen
  • Entwicklungsverzögerungen, schwerer Geburt
  • Schmerzen aller Art
  • Folgeschäden von Unfällen

       

Ursachen und energetische Blockaden in unserem        Körper-Geist-Seele- System werden sanft gelöst, so dass die Regenerationskraft unseres Körpers, der immer versucht die Gesundheit wieder herzustellen, in Gang kommt. Eine ärztliche oder physiotherapeutische Therapie kann nun oft erst wirklich ankommen und wirken.

 

 

 

 

 

 

Eine Cranio-Sacral-Behandlung bringt die körpereigenen Heilungsressourcen zur Entfaltung.

Cranio-Sacral Balance kann und will schulmedizinische oder psychotherapeutische Maßnahmen nicht ersetzen, kann diese aber sehr gut unterstützen und den Heilungsprozess begünstigen.